Dien Cham

Vietnamesische Gesichtsmassage

Dien Cham nennt man die vietnamesische Gesichtsmassage, die das Mikrozentrum Gesicht nutzt um Beschwerden zu lindern.

 

"Dien" bedeutet Gesicht und "Cham" Akupunktur.

 

Wie bei der Fußreflexzonen Massage gibt es fest definierte Punkte im Gesicht, die eine reflektierende Wirkung auf unsere Organe und deren Funktion ausüben. Diese werden zunächst mit einem speziellen Bergkristall Massagestab und in der anschließenden Massage mit den Fingerspitzen stimuliert.

 

 

Dien Cham wirkt über feinstoffliche Kanäle und Meridiane regulierend auf den gesamten Organismus. Denn das Gesicht spiegelt den ganzen Körper wieder. 

 

In der asiatischen Heilkunst geht man davon aus, dass feine Verbindungen zwischen unseren Organen, ihrem entsprechenden Bereich und einem bestimmten Punkt in unserem Gesicht bestehen.

Das Prinzip besagt: Durch die manuelle Stimulation dieser Punkte sollen über die Gesichtsreflexzonen die Lebensfunktionen auf neurophysiologische Weise reguliert werden.

 

Die erwünschte Wirkung dieser Methode: eine Linderung der Beschwerden und eine Entspannung, die lange nachwirkt.

Im Anschluß an die Gesichtsmassage erfolgt noch eine kurze Massage der Füße.

60 Minuten            62,- Euro